Parkett ist ein Fußbodenbelag aus Holz für Innenräume. In der Regel wird Hartholz von Laubbäumen oder Lärche (Weichholz) verwendet. Es gibt drei wesentliche Unterschiede von Parkettarten:

- Massivparkett aus Vollholz (Kurzstab-, Klebe- oder Tafelparkett)

- Dielenböden (bis 5m aus Tannen-/Fichten- oder Lärchenholz)

- 2- oder 3-Schicht-Parkett mit einer Nutzschicht ab 2.5mm

Ein traditioneller Parkettboden ist deutlich teurer als ein Laminatboden, da die Oberfläche mehrfach erneuert werden kann. In Schlössern und anderen historischen Gebäuden überdauern gepflegte Holz- und Parkettböden Jahrhunderte.

Holzfußböden werden traditionell geölt oder mit Wachs gebohnert oder versiegelt. Eine Lackierung hat den Vorteil, dass sich der natürliche Farbton des Holzes wenig verändert, das Holz nur wenig nachdunkelt und vor Flecken und Verschmutzung geschützt wird. 

Jazz Parquet
Jazz Parquet